"Warum einfach, wenn es auch kompliziert geht" - Aufruf zum Sätzeausmisten!

Wenn ich so zurückdenke, dann hab ich diesen Satz recht oft verwendet. Passte häufig. Und heut denk ich: Was wär gewesen, wenn ich dieses Sprichwort früher ausgemistet hätte und mich geöffnet hätte für mehr Unterstützung des Unbewussten? Ein Plädoyer für das große Sätze-Entrümpeln.



Wie rede ich eigentlich mit mir? Welche Sätze sag ich oft? Welche Sprichwörter verwende ich immer wieder? Diese Fragen möchte ich heute quasi in den Inspirationstopf werfen und Sie anregen, das einmal zu beobachten.


Warum? Weil wir uns danach ausrichten, weil solche Sätze wirken und wir sie glauben. Und mit unseren Überzeugungen gestalten wir unseren Alltag bzw. arbeiten diese auch auf unbewusster Ebene und wirken sich dann auf unwillkürlich ablaufende Prozesse aus (also sie sind, sehr grob beschrieben, sowas wie eine Handlungsanweisung für unseren inneren Autopiloten).


Ich hab irgendwann sogar erwartet, dass etwas komplizierter oder schwieriger ist als bei anderen, ich war es gewohnt und dann hat er ja auch wieder gestimmt, mein Satz: "Warum einfach, wenn es auch kompliziert geht". Heute fast ärgerlich, dass ich den nicht früher losgelassen habe.


Denn heute bin ich nicht mehr bereit, mir selbst das Leben schwer zu machen. Also habe ich irgendwann angefangen, auszumisten. Sätze auszumisten, Überzeugungen auszumisten, Formulierungen auszumisten, mit denen alles komplizierter statt einfacher wird. Manchmal war mir gar nicht klar, dass sie da sind. Aber mit ein bisschen Übung lässt sich so ein Satz wunderbar in sein Gegenteil umformulieren: "Warum so kompliziert, wenn es auch einfach sein kann?!" Den mag ich viel lieber. Er ist auch viel hilfreicher.


Welchen Satz oder welches Sprichwort könnten Sie verändern, um sich das Leben ein bissl leichter zu machen? Um sich selbst zu stärken und zu unterstützen? Experimentieren Sie doch ein bisschen damit herum, das kann man auch ganz zeitschonend machen während man an der Supermarktkassa wartet. Freu mich übrigens, wenn Sie mir dann schreiben, welche hilfreichen neuen Sprichwörter Sie für sich gefunden haben!


#hypnowriting #hypnose #hypnosystemik #storytellingfürdiepsyche #storytelling #sätzeausmisten #ausmisten #mindfulness #achtsamkeit #coaching #lifecoaching #businesscoaching #sprache #kommunikation #experiment #gedankenlenken